Tipps zum Stromsparen!
Holen Sie sich die kostenlosen Info-Broschüren im Pocketformat: Jetzt auf wwf.at 
Wirtschaftsbarometer Klimaschutz 2013:
Neue Studie zur Klima-Fitness von Österreichs Unternehmen. Erfahren Sie mehr! 

Weltkonzerne kämpfen gegen den Klimawandel


Das Climate Savers Programm ist ein Zusammenschluss führender Unternehmen der Welt und dem WWF, mit dem Ziel Treibhausgasemissionen einzusparen und den Übergang zu einer nachhaltigen, CO2-armen Wirtschaft voranzutreiben.

Die Climate Savers Unternehmen verpflichten sich dem WWF gegenüber nicht nur zu konkreten und ambitionierten Zielen zur Reduktion ihrer CO2-Emissionen, Steigerung der Energieeffizienz, Förderung Erneuerbarer Energien und Optimierung ihrer Produkte und Dienstleistungen. Als Best Practice Beispiele verpflichten sie sich auch, außerhalb ihres eigenen Unternehmens zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen – durch den Austausch mit Mitbewerbern, Geschäftspartnern und Entscheidungsträgern.



Aktuell arbeitet der WWF im Climate Savers Programm mit 30 Unternehmen aus der ganzen Welt zusammen – u.a. Alpro, Coca Cola, HP, Johnson&Johnson, Lego, Swiss Post oder Volvo. Seit dem Start des Programms im Jahr 1999 konnten die Climate Savers Unternehmen rund 100 Millionen Tonnen CO2 einsparen – mehr als die jährlichen Treibhausgasemissionen Österreichs.

Die WWF CLIMATE GROUP in Österreich lehnt sich in ihrer Zielsetzung, Maßnahmenformulierung und Organisation stark an das internationale Climate Savers Programm an, um so den ambitionierten Klimaschutz auf nationaler Ebene mit den internationalen Klimaschutzaktivitäten bestmöglich zu vereinen und eine transparente Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Partnerunternehmen zu gewährleisten.

Mehr Informationen zum Climate Savers Programm